Archiv für November 2009

Verweis von Hanselous

Guten Abend liebe Kuchenfreunde,

Beim durchstöbern des Internets, habe ich einen schönen Artikel gefunden, der von einem Musikblog über den Apfelkuchenkomplot geschrieben wurde:

„Ich möchte diese Stunde gern einmal nutzen, um Werbung zu machen. Werbung für ein befreundetes Blog, welches den schönen Namen „Apfelkuchenkomplott“ trägt. Mag vielleicht beim ersten Mal etwas nach Oma klingen, ist aber was ganz ganz besonderes.

Die Jungs von apfelkuchenkomplott.blogsport.de sind wahre Verschörungstheoretiker, was allerdings nicht unbedingt eine passende Bezeichnung ist. Vielmehr behaupten sie die echte Wahrheit zu kennen. Ihre Thesen begründen sind zum größten Teil mit der Apfelkuchentheorie, die in ihrer Tiefe jedoch noch in einem jungen Stadium ist. Mir ist zu Ohren gekommen, dass sie in etwa bei der Zeit des Urknalls ansetzt, dementsprechend kann man sich ausrechnen wie umfangreich sie ist.

Ein Wendepunkt der Theorie, so die Theoretiker, stellt die Zeit von 1929-1945 dar und reicht phasenweise noch bis in den Kalten Krieg hinein. Die Auswirkungen auf die heutige Zeit sind jedoch unbekannt bzw. müssen noch erforscht werden. Vorsitzender des Apfelkuchenkomplott-Komitees und Mitbetreiber des Weblogs Prof. Dr. Dipl.-Volksw. MoFo gab exklusiv ein kurzes Statement für uns ab: „Wir werden sehen wo die Zukunft uns hinleitet. Mit Hilfe empirisch gesammelter Datensätze sind wir nun in der Lage weitere Maßnahmen in Angriff zu nehmen und so ein neues Kapitel in der Geschichte der Apfelkuchentheorie aufzuschlagen. Wenn ich anmerken darf, Stichworte wie 1. Weltkrieg, lecker oder Queen spielen dabei eine ganz entscheidene Rolle.“

Nun bleibt abzuwarten wann die eigentliche Theorie für die Öffentlichkeit freigänglich ist. Bis dahin einfach hin und wieder mal das Blog checken“

Ich muss mich jetzt herzlichst bei dem anonymen Verfasser bedanken (Hanselous)

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Dipl.-Volksw. MoFo