Raven wegen Deutschland – Die Lesung

Nur auf dem Youtubekanal des Apfelkuchenkomplotts, die komplette Lesung von Torsun und Kulla in HD
Kamera und Bearbeitung: Torben Priemer [Apfelkuchenkomplott]

Und hier die Internetseiten der Künstler:
Kulla – http://www.classless.org/
Torsun – http://torsun.blogsport.de/

Hier der Umlschlagstext zum passendem Buch:
„Sollte ich irgendwann einmal den Drang verspüren, in die Welt der Wissenschaft einzusteigen, würde ich zuerst den kausalen Zusammenhang zwischen dem Konsum von stimmungsaufhellenden Drogen und friedlichem Mitteinander sonst verfeindeter Gruppierungen am Beispiel des Goa-Floors erforschen. Ein weiteres Fallbeispiel wäre ein Bekannter aus Teenagertagen, der — ursprünglich Nazi — nach exzessivem LSD-Konsum keinerlei Feindschaft mehr gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund zu verspüren schien, wobei allerdings hinzuzufügen wäre, dass auch unklar blieb, was er sonst überhaupt so spürte, da er nach einem seiner unzähligen Acid-Trips irgendwann das Reden insgesamt einstellte und stattdessen nur noch merkwürdige Bewegungen mit seinen Händen vollführte, was er in diesem über mehrere Jahre anhaltenden Zustand wohl für die bessere Kommunikationsform hielt.“

In der sonntaz vom 27.11. ist für Ulrich Gutmair ‚Raven wegen Deutschland‘ der ‚Roman des Jahres‘:
„Ein Loblied auf Verschwendung und Exzess: In seinem genial verpeilten ‚Doku-Roman‘ erinnert sich Egotronic-Sänger Torsun an die vergangene Dekade“